Dienstag, 8. September 2020

O, Twist - ein Hörspiel mit Bildern

Unser Hörspiel ist fertig: ab dem 12.9.2020 auf allen Kanälen! Wenn ihr es mit Kopfhörern hört, habt ihr ab Minute 14:00 ein binaurales Hör-Erlebnis- das heißt, dass ihr alles so hört, als passiert alles direkt um euch herum. Mehr Infos unten. Viel Spaß beim Hören, eure Traummaschine

 
O, Twist - ein Hörspiel mit Bildern von Traummaschine Inc. Wir erzählen von dem Kind O, das sich alleine auf die Suche macht nach dem, was ihm zusteht. Unterwegs tauchen echte und falsche Helfer auf, der Klauclown, die Bürgermeisterin, die neuen Wanzen-Freunde... Es läuft durch die Jahrhunderte, bis es in unserer Zeit vor einem McDonalds in einem Einkaufszentrum landet. 
Vor fast 200 Jahren erfand der Schriftsteller Charles Dickens das Waisenkind Oliver Twist, das mit seinem Wunsch nach etwas mehr Essen ein ganzes System in Frage stellt. Ein Kind ohne Familie, ohne Zuhause und ohne Rechte – zu Dickens Zeiten nichts Außergewöhnliches. Heutzutage gibt es die Kinderrechte, die für alle Kinder auf der Welt gelten sollten. Deswegen haben wir gefragt: Was hat sich seit Dickens Zeiten verändert und was ist geblieben? Was ist universell und steht jedem Kind zu? 
Mit Tricks wie Einflüsterung, Alptraumdeutung und Taschendiebstahl rekonstruieren wir ein Kinder-Schicksal, in dem Vergangenheit und Gegenwart verschwimmen und die Geschichte einen neuen Twist bekommt. 
Im Zentrum des Hörspiels steht ein binaurales Audio-Erlebnis: Wenn Du Kopfhörer benutzt, hörst Du ab Minute 14:00 alles so, als wenn es genau um Dich herum passiert. 
Der Filmemacher Timo Schierhorn hat dem Hörspiel eine traumartige Bilder-Ebene hinzugefügt. 
 
Text: Idee: Traummaschine Inc., mit Judith Huber, Marysol Llorente, Charlotte Pfeifer, Christoph Theussl, Lea, Eddie und Hugo/ Musik und Audioproduktion: Pascal Fuhlbrügge / binauraler Mix: Felix Kruis / Aussttatung: Katrin Rieber, Raoul Doré, / Produktion: Rat & Tat Kulturbüro /Video: Timo Schierhorn / Wanzenanimation: Eddie und Hugo / Dank an: Hanseatische Materialverwaltung, Marion, Fehmi, Nils, Kids basis&woge e.V. / Mit freundlicher Unterstützung des Kulturreferrats der LH München, der Behörde für Kultur und Medien Hamburg und des BA 9 Neuhausen-Nymphenburg und der #takecare-Förderung des Fonds Darstellende Künste. In Kooperation mit dem Fundus Theater Hamburg und dem Pathos Theater München


Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.