Mittwoch, 30. Januar 2013

Traumtagebuch 8

bei meinen eltern, wir sind auf der straße, die "erwachsenen" feiern im garten oder im haus, wir amüsieren uns vorne. alles sieht ein bißchen anders aus als ich es gewohnt bin. hoch oben mitten über der straße ist eine schaukel angebracht, auf der ich hin und her schaukle. es ist wirklich eine riesige schaukel. ich schwinge von grundstück zu grundstück, ich komme fast an die anderen häuser heran. ich kann die büchersammlungen der anderen häuser sehen. jede sammlung verfügt über einen atlas, meistens ein dierke-atlas. ich gebe noch ein bißchen schwung und greife mir bei aschmutats ein buch heraus: ein physikbuch. ich schwinge zurück und schmeiße es in den eingang des hauses meiner eltern.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen